Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Paul Mattick: „Die Revolution war für mich ein großes Abenteuer“

Buchvorstellung und Diskussion

Dienstag den 13. Januar 2015 um 19:30

Mehringhof (Blauer Salon), Gneisenaustr. 2a

Was macht ein 10-Jähriger aus einer Arbeiterfamilie in Berlin nach Ausbruch des I. Weltkrieges ? Ohne Aufsicht der Eltern lebt er zwischen einer autoritären Schule und der Freiheit auf der Straße. Er versucht so gut es geht, mit seinen Kumpels über die Runden zu kommen. Es wird Obst und Gemüse geklaut, Kohle gestohlen, entwendete Materialien zu Geld gemacht. Als Halbwüchsiger erlebt er die Novemberrevolution und wird, wie Tausende andere, Teil von ihr. Nun geht es um einen täglichen kompromisslosen Klassenkampf, den es zu organisieren gilt, aber auch um politische Kontroversen, Agitation, und Zeitungen, die finanziert werden müssen. Er wird Mitglied der antiparlamentarischen marxistischen KAPD (Kommunistischen Arbeiterpartei Deutschlands). (mehr…)

4.12.2012 – „Der Generalstrike in Seattle und in Winnipeg (1919)“

Der nächste Termin des Diskussionszirkels findet am 4.12 um 19.30 im Blauen Salon (Mehringhof) statt.
Thema: „Der Generalstrike in Seattle und in Winnipeg (1919)“

Einleitungsreferat und offene Diskussion

Blauen Salon (Mehringhof)
Gneisenaustr. 2a
(U-Bahn Mehringdamm)

Die Massenstreik-Debatte

Der nächste Termin des Diskussionszyklus findet am Dienstag, den 10.01.2012 im Roten Salon des Mehringhofes statt. Nachdem wir uns im Dezember mit der russischen Revolution von 1905 und dem Entstehen der ersten Arbeiterräte beschäftigt haben, werden wir uns im Januar auf die Massenstreik-Debatte in Deutschland und Holland konzentrieren. Wir werden versuchen, den nächsten Teil des Readers im neuen Jahr zugänglich zu machen.

30.09.2011 – Neuer Diskussionszyklus startet! Arbeiterräte – die Organe der „Selbstemanzipation der Arbeiterklasse“?

vorläufige Kurzankündigung:
Vor dem Hintergrund der weltweiten Krise werfen die Kämpfe der letzten Jahre verstärkte die Fragen auf: Wie kämpfen? Wie organisieren? Für welche Gesellschaft? In Frankreich wollten 2010 nicht alle nach den Demos nach Hause gehen und es bildeten sich die ersten Versammlungen auf den Straßen – die Betriebs- und Sektor-übergreifenden interpro.

Das Symbol für die Aufstandsbewegung in Nordafrika ist der Tahrirplatz, ständiger Widerstands- und Diskussionsort und damit Referenzpunkt für die Platzbesetzungen in Spanien, Israel und anderswo.

Anlässe genug uns im neuen Diskussionszyklus mit den historischen Erfahrungen der Arbeiterräte seit der Pariser Kommune auseinander zu setzen. Dazu haben wir einen sehr umfangreichen Reader erstellt. Alles weitere auf der Auftaktveranstaltung:

30.09.2011 um 19.30
Versammlungsraum im Mehringhof
Gneisenaustr. 2a
U-Bahnhof Mehringdamm

Der Diskussionszyklus wird jeden ersten Dienstag im Monat im blauen Salon (Mehringhof) stattfinden.

Di 04.10.2001 1. Veranstaltung Blauer Salon
Di 01.11.2011 2. Veranstaltung Blauer Salon
Di 06.12.2011 3. Veranstaltung Blauer Salon

Vorbereitung auf den nächsten Diskussionszyklus

In den letzten Monaten haben wir die letzten Diskussionszyklen ausgewertet und uns über eine weitere Runde verständigt. Weitere Infos werden wir nach der Sommerpause berichten können.